Bist Du dabei?


Du hast Dich mit unseren Aufnahmekriterien (siehe unten) vertraut gemacht und möchtest gerne aktives Mitglied werden?

 

Nach Erhalt Deines Antrags nehmen wir mit Dir Kontakt auf, um uns abzusprechen bzgl. Deiner Aufnahme-TK. Das Resultat Deiner TK kannst Du uns schriftlich (Bericht / Protokoll) oder als Sprach- oder Video-Aufzeichnung zukommen lassen. Wir prüfen dann Dein Ergebnis auf Einhaltung der Vorgaben und die inhaltliche Richtigkeit (der Charakter / die Persönlichkeit des Tieres muss klar erkennbar sein).

 

Nach der Prüfung erfolgt dann das Aufnahme-Gespräch per Telefon und - bei positivem Entscheid - die Aufnahme in den Verband.

 

JEDES Mitglied durchläuft dasselbe Aufnahmeverfahren (ausser AbsolventInnen des gesamten BVTKS-Studiums).

 

Kosten:

Die Aufnahme in den Verband ist kostenlos, der Mitglieder-Beitrag kostet pro Jahr 110.- CHF (Beitrag zur Deckung der Verbandskosten). Gilt die Aufnahme-TK als nicht bestanden, kann sie mit einem anderen Tier, mit einem Kunden aus unserem Netzwerk, für 50.- CHF Unkostenbeitrag wiederholt werden.

Für AbsolventInnen des BVTKS-Studiums der Tierkommunikation ist die Mitgliedschaft im ersten Jahr kostenlos. 

 

Mitglieder-Rechte:

Die Mitgliedschaft berechtigt Dich zur freien Verwendung des BVTKS-Logos und verbandseigenen Qualitäts-Labels auf Deinen Online- und Printmedien (siehe unten). Diese vermitteln Deinen Interessenten / Kunden, dass Du offizielles Empfehlungsmitglied des BVTKS bist und nach den Verbands-Richtlinien arbeitest, die für Qualität und Seriosität in der Tierkommunikation stehen.

Es erfolgt die Aufnahme Deiner Daten in unsere Empfehlungsliste und bei Interesse auch in unseren Bereitschaftskalender. Zudem hast Du jederzeit die Möglichkeit, die von Dir angebotenen TK-Ausbildungen durch den BVTKS anerkennen und bei und von uns als fundierte Ausbildung registrieren bzw. zertifizieren zu lassen.

 

Mitglieder-Pflichten:

Während der Zeit als Mitglied verpflichtest Du Dich, nachfolgende Vorgaben einzuhalten. Zum Austritt aus dem Verband ist eine schriftliche Kündigung erforderlich (per E-Mail ist ausreichend; die Kündigung erfolgt für gewöhnlich jeweils auf Ende des Mitgliedsjahres, es gilt jedoch keine "Kündigungsfrist"). Nach der Kündigung werden Deine Daten auf der Verbands-Website gelöscht und das BVTKS-Logo sowie das Qualitätssiegel dürfen nicht mehr verwendet werden.

 

Sollten sich Kunden bei uns beschweren, dass die Vorgaben von einem Mitglied nicht eingehalten worden sind, hat das nach Überprüfung und Rücksprache den sofortigen Ausschluss aus dem Verband zur Folge (es erfolgt keine Kostenrückerstattung der Jahresgebühr).

 

Vorgaben des BVTKS:

 

Zur Verfügung stellen eines Arbeitsbeispiels  (Transparenz)

Entweder direkt auf der Website zum Download oder mit dem Vermerk "Eine Beispiel-TK kann jederzeit bei mir angefordert werden.".

Schriftliches Protokoll, Bericht, Ton- oder Videoaufnahme einer echten, eigenen Kunden-TK. So weiss der zukünftige Kunde, mit was er ungefähr rechnen darf und hat somit eine wichtige Entscheidungsgrundlage.

Wer noch keine eigene Website hat, sollte dem Interessenten zuvor schriftlich mitteilen, was in der TK alles enthalten ist (mit oder ohne Gesundheits-Check usw.) und was sie kostet. So ist die Ausgangslage geklärt und der Kunde hat keine falschen Erwartungen.

 

Die eigentliche TK erfolgt vor dem Telefonat mit dem Tierhalter

So vermeidet man die häufigste Fehlerquelle: Die Wiedergabe dessen, was der Tierhalter hören möchte (oder selber vermutet), statt dem, was das Tier wirklich vermitteln will.

 

Einbinden von Beweisen und bodenständigen Lösungsansätzen

Das kann beispielsweise die Beschreibung des Zuhauses des Tieres sein, seine engsten Freunde, Farbe des Fressnapfs / Leine / Bettli / ..., Anzahl Mitglieder der Familie sowie Aussehen der Personen usw.. Dies sind Informationen, die der Kunde 1:1 überprüfen kann und anhand derer er sieht, was der Tierkommunikator wirklich kann. Bei Problemen im Zusammenleben mit dem Tier sollen bodenständige Ratschläge und Lösungsansätze vermittelt werden (bei extremen Verhaltensauffälligkeiten auch die Empfehlung eines Spezialisten; siehe dazu unser Fach-Netzwerk).

 

Chance zur Wiedergutmachung

Auch ein Tierkommunikator ist und bleibt nur ein Mensch. Übersetzungsungenauigkeiten können genau so wenig ausgeschlossen werden, wie Missverständnisse oder gar "richtige" Übersetzungsfehler.  

Sollte ein Tier in einer Tierkommunikation falsch beschrieben worden sein (Charaktereigenschaften / Persönlichkeit), soll die Chance zur Wiedergutmachung bestehen (z. B. neuer (kostenloser) Termin / zweiter Anlauf, Geld-zurück-Garantie o. ä.).

 

Aushändigung eines schriftlichen Protokolls / Berichts oder die Tonaufnahme seiner Tierkommunikation

So gehen keine wichtigen Informationen "verloren" und der Kunde hat die Freiheit und Möglichkeit, das Gespräch immer wieder zu lesen / zu hören. Selbstverständlich steht es jedem frei, den Zusatz-Aufwand dafür zusätzlich zu verrechnen (über die Kosten sollte der Kunde im Voraus schriftlich informiert werden). Möchte der Kunde aus Kostengründen auf diesen "Beleg" verzichten, ist das seine freie Entscheidung.

 

 

Möchtest Du die Verbandsarbeit gerne zuerst unverbindlich kennenlernen? Hier geht es zur Passiv-Mitgliedschaft.

 

 

 

Logo (für Homepage / Landingpage) & Verbands-Label zum Download für Empfehlungsmitglieder:

(Logo wie Label können von Mitgliedern frei verwendet werden (Website / Drucksachen))

(Logo in schwarzer Schrift)

(Logo in weisser Schrift)



Möchtest Du diesen Weg mit uns gehen? Dann freuen wir uns, Dich vielleicht bald bei uns begrüssen zu dürfen!

Antrag auf Mitgliedschaft im BVTK Schweiz


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.