BVTKS Multilevel-Studium der Tierkommunikation


 

Wer Tierkommunikation einmal erlebt hat, ist in der Regel fasziniert von dieser "neuen" und doch uralten Kommunikationsmethode, die uns erlaubt, ein anderes Lebewesen auf verschiedenen Ebenen wahrzunehmen und auf diese Weise mit ihm in Kontakt zu treten.

 

Basierend auf der Theorie, dass jedes Lebewesen aus einem materiellen Körper (irdisches Bewusstsein) und einem feinstofflichen sowie spirituellen Körper (Unter-/Überbewusstsein) besteht, lernen wir die Tierkommunikation nach einem umfassenden, ganzheitlich ausgerichteten Lehrkonzept.

Unser Ausbildungsinstitut (www.dolittle-institut.ch) ist als erster und einziger Anbieter für qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildungen im Bereich Tierkommunikation EduQua-zertifiziert.

 

Voraussetzungen für alle Lehrgänge: 

  • Offenheit neuen / anderen Denkmodellen gegenüber
  • Möglichkeit & Bereitschaft  zu Selbststudium & Hausaufgaben (mind. 3 - 5 h / Woche)
  • keine Einnahme von Psychopharmaka und Drogen, ausreichend stabile psychische Verfassung
  • Unterrichtssprache ist schweizerdeutsch

 

Mindestalter: Erwachsen (ab 18 Jahre, empfohlen ab 30 Jahre)

 

 

Level "Professional" für Beginner (Hobby & Beruf): 

BVTKS-Studium der Holistischen Tierkommunikation & Medialität oder

BVTKS-Fernstudium der Holistischen Tierkommunikation & Medialität

 

Hier lernen wir die umfassenden, fachlichen, ethischen und spirituellen Grundlagen für eine fundierte und seriöse Arbeitsweise, lernen das Wesen der Tiere durch viele eigene Tierkommunikationen und Fallbeispiele besser kennen, lernen den einfühlsamen, situationsbezogenen und zielorientierten Umgang mit Kunden und bekommen vielfältige, inspirierende Inhalte und Werkzeuge vermittelt, die uns als stabile Basis für die professionelle Ausübung der Tierkommunikation dienen.

 

Kosten: 3'600.- CHF (10 Module à jeweils 2 Tage; mind. 18 Tage Präsenzzeit)

Abschluss Präsenzstudium: Mündliche & schriftliche Abschlussarbeit, Zertifikat (in den Ausbildungskosten inbegriffen) oder Diplom (170.- CHF für die Bewertung der Diplomarbeit und das Ausstellen des Diploms)

Das Zertifikat / Diplom ist nicht staatlich anerkannt; der Verbandsbeitritt in den BVTKS ist im ersten Jahr nach der Ausbildung prüfungsfrei möglich (1. Mitgliedsjahr kostenlos).

 

 

Level "Master" für Fortgeschrittene:

Master of Animal Communication BVTKS

 

Hier gehen wir in die gezielte Vertiefung der erlernten Inhalte aus dem Jahresstudium (siehe oben) und ergänzen diese mit der feinstofflichen, therapeutischen Arbeit.

Ein besonderer Fokus legen wir zudem auf den Umgang mit Lernblockaden und Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Mensch & Tier sowie dem Aufbau der eigenen Selbständigkeit. 

 

Voraussetzung: mind. 20 Tage Basisausbildung Tierkommunikation

Kosten: 1'540.- CHF (7 Module à jeweils 1 Tag; mind. 6 Tage Präsenzzeit)

Abschluss: Schriftliche Diplomarbeit (5 Fallstudien) / Diplom

Das Diplom ist nicht staatlich anerkannt; der Verbandsbeitritt in den BVTKS ist prüfungsfrei möglich.

 

 

Level "Teacher" für Lehrende:

Teacher of Animal Communication BVTKS

 

Diese, auf den beiden vorhergehenden Lehrgängen aufbauende, Weiterbildung beschäftigt sich neben der Tierkommunikation insbesondere mit unterschiedlichen Lehrmethoden und der gängigen Lern-Psychologie von Erwachsenen. Besonderes Augenmerk richten wir auf die wichtigsten Stationen eines bodenständigen TK-Ausbildungskonzepts, für diejenigen, die im Rahmen ihrer Selbständigkeit Kurse in Tierkommunikation anbieten möchten.

 

Voraussetzung: total mind. 25 Tage Basis-/Weiterbildung Tierkommunikation

Kosten: 900.- CHF (3 Module à jeweils 1 Tag; 3 Tage Präsenzzeit)

Abschluss: Praktische Diplomprüfung & schriftliche Diplomarbeit (5 Fallstudien) / Diplom

Das Diplom ist nicht staatlich anerkannt; der Verbandsbeitritt in den BVTKS ist prüfungsfrei möglich.

 

 

Wer alle drei genannten Aus-/Weiterbildungen bei uns absolviert hat, erhält auf Wunsch das übergeordnete Diplom "Animal Communication Supervisor BVTKS"

Dafür ist eine separate, zweiteilige (praktische) Diplomarbeit vorgesehen; die Details und Kosten werden mit den Interessenten während des Lehrgangs "Teacher of Animal Communication" besprochen.

Das Diplom ist nicht staatlich anerkannt.