Tierkommunikation


Was meinen wir als Verband mit dem Ausdruck "seriöse Tierkommunikation / seriöser Tierkommunikator"?

 

Weil Seriosität nicht von jedermann gleich interpretiert wird, finden Sie nachfolgend die Definition des BVTKS:

 

Ein Empfehlungsmitglied des BVTKS als seriöser Anbieter

  • kennt seine Stärken, Schwächen & Grenzen und geht - v. a. auch den Kunden / Interessenten gegenüber - verantwortungsbewusst und ehrlich damit um (gerade und insbesondere im Zusammenhang mit vermissten Tieren)
  • beantwortet Terminanfragen innert nützlicher Frist (max. innerhalb von 48 h)
  • ist zuverlässig, erfüllt seinen Leistungsumfang und hält vereinbarte Termine ein
  • stellt keine Diagnosen, weder körperlich noch psychisch
  • schürt keine Angst, setzt nicht unter Druck und schüchtert nicht ein (weder Mensch noch Tier)
  • kommuniziert seine Angebote (Leistungsumfang) und Preise transparent, eindeutig und verständlich
  • führt das hauptsächliche Tiergespräch vor dem Telefonat mit dem Tierhalter durch, um möglichst neutral und unbeeinflusst auf das Tier eingehen zu können
  • drängt sich niemals auf und nimmt dem Tierhalter weder die Verantwortung noch Entscheidungen ab (wir sind nur das Sprachrohr des Tieres)
  • nimmt ausschliesslich auf Wunsch / Auftrag des Tierhalters Kontakt zum Tier auf
    (keine "heimlichen" und ungebetenen Tiergespräche, auch nicht im oder für den Tierschutz)
  • macht niemals Vorwürfe und stellt keine Behauptungen auf, sondern schildert die Situation nach bestem Wissen und Gewissen aus der Sicht des Tieres
  • händigt dem Kunden auf dessen Wunsch vorab ein Arbeitsbeispiel aus, damit sich dieser ein Bild von seiner Arbeitsweise machen kann (Entscheidungshilfe)
  • weiss, dass er sich auch irren kann und gibt keine Garantien oder Erfolgsversprechen ab
  • bietet eine Form von "Wiedergutmachung" an, sollte er das Kundentier falsch wahrgenommen und beschrieben haben
    ("Geld-zurück-Garantie")
  • kommuniziert lösungsorientiert, bodenständig, einfühlsam und verständnisvoll - mit Tier & Mensch
  • gibt sich nicht überheblich und besserwisserisch, sondern seiner Rolle gemäss als freundlicher und freundschaftlicher Vermittler zwischen Mensch und Tier (Demut)
  • legt Wert auf Selbstreflektion und persönliche Weiterentwicklung

Hier geht es zum Verbandsleitbild der Bundesverbände Tierkommunikation Deutschland und Schweiz

 

Über Ihre Rückmeldungen in Bezug auf Ihre Erfahrungen mit uns und unseren Mitgliedern freuen wir uns.

 

Unter folgenden Links finden Sie weitere Informationen: