BVTKS-Studium "Holistischer Tierkommunikator"

Über die Dozentinnen

(Unterrichtssprache ist schweizerdeutsch)


Unser Ausbildungsinstitut (www.dolittle-institut.ch) ist als erster und einziger Anbieter für qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildungen im Bereich Tierkommunikation EduQua-zertifiziert.

 

 

Dieses fundierte, praxisbezogene, berufs- und familienbegleitende Studium bildet die Grundlage unseres 3-teiligen BVTKS-Lehrkonzeptes. Diese umfassende Basisausbildung schärft die Achtsamkeit und dient der Weiterentwicklung unserer sogenannten "hellen" Sinne sowie dem persönlichen Wachstum gleichermassen - zur verständnisvolleren und empathischeren Kommunikation zwischen Mensch & Tier.

 

Wir lernen, dass jedwede Kommunikation die Basis von Beziehungen darstellt, sei es zwischen uns Menschen, zwischen Mensch & Tier und natürlich auch unter Tieren, Bäumen und Pflanzen. Die Ausbildung basiert auf einer holistischen (ganzheitlichen) Betrachtungs- und Arbeitsweise unter Einbezug verschiedener Ebenen und Disziplinen der aussersinnlichen Wahrnehmung, was gerade in der Tierkommunikation viele kreative Kombinationsmöglichkeiten und ein enormes Potential bietet (siehe dazu auch den Blog-Artikel "Holistische Tierkommunikation").

 

Sensitivität und Medialität mit vielen praktischen Übungen, Tierkommunikationen und Meditationen reaktivieren bzw. trainieren stehen deshalb im Zentrum dieser modular aufgebauten Jahresausbildung.

 

Um seriös und möglichst frei von persönlichen Filtern und Projektionen sensitiv und medial arbeiten zu können, ist die Auseinandersetzung mit unseren eigenen Schattenthemen zudem ein wichtiger Bestandteil des Studiums.

Lassen Sie sich überraschen, wie facettenreich sich Ihnen Ihre Seelensprache offenbart und was für ein Regenbogen an Möglichkeiten Sie in ihre persönliche Kraft wachsen lässt.

Die feinstoffliche Zwiesprache mit Tieren & Menschen ist der Beginn einer wunderbaren Verbundenheit mit allem was lebt und nicht zuletzt auch die Rückkehr vom "Aussen" ins "Innen", zu uns selbst...

 

 

 

Basismodul Sensitiv

(ASW* MENSCH & TIER)

 Daten 2022:
  • Chakren, Aura, Energiekörper
  • Energetische Reinigung & Erdung
  • Sensitive Übungen

1. Modul

26. / 27. Februar 2022

 

Dozentin: folgt

   

1. Block: Aufbaumodule Sensitiv TIER

(ASW* lebende Tiere)

 
  • Grundlagen Tierkommunikation & Ethik
  • Sensitive TK-Techniken (inkl. Gesundheits-Check)
  • Seriöses und professionelles Arbeiten mit Vorlagen

2. Modul

26. / 27. März 2022

 

Dozentin: folgt

  • "LIVE"-Tierkommunikation (mit fremden Tieren vor Ort)
  • Anatomie, Ethologie & Psychometrie
  • Schattenarbeit 1, Schatten-Ritual

4. Modul 

28. / 29. Mai 2022

 

Dozentin: folgt

   

2. Block: Aufbaumodule Sensitiv MENSCH

(ASW* lebende Menschen)

 
  • Divinationsmethoden (Werkzeuge & Hilfsmittel)
  • Gesunde Ernährung & Nahrungsergänzung (Basics)
  • Komplementär-Medizin (Überblick)

3. Modul

23. / 24. April 2022

 

Dozentin: folgt

  • Feinstoffliche Gesundheitsanalyse
  • Psychosomatik & Spiegelungen
  • Schattenarbeit 2, Schatten-Ritual

5. Modul 

25. / 26. Juni 2022

 

Dozentin: folgt

   
Sommerpause  Juli 2022
   

Basismodul Medial

(ASW* MENSCH & TIER)

 
  • Kennenlernen Krafttier & Geistführer
  • Individuelle Seelensprache verstehen lernen
  • Mediale Übungen & Schutztechniken

6. Modul

27. / 28. August 2022

 

Dozentin: folgt

   

3. Block: Aufbaumodule Medial TIER

(ASW* verstorbene Tiere)

 
  • Tierkommunikation: Spezialfall "Vermisste Tiere"
  • Weitere Techniken TK, Unterschied tot / lebend
  • TK mit verstorbenen Tieren

7. Modul

24. / 25. September 2022  

 

Dozentin: folgt      

  • Energetisches Heilen (Tier)
  • Sterbebegleitung Tier
  • Schattenarbeit 3

9. Modul

26. / 27. November 2022

 

Dozentin: folgt

   

4. Block: Aufbaumodule Medial MENSCH

(ASW* verstorbene Menschen)

 
  • Formen der Meditation & Experimente
  • Mediale Kontakte / Sensitiv-mediale Beratung
  • Energetisches Clearing & Räuchern

 

8. Modul

29. / 30. Oktober 2022

 

Dozentin: folgt

  • Energetisches Heilen (Mensch) / Techniken
  • Sterbebegleitung Mensch
  • Supervision in der Gruppe

10. Modul

10. / 11. Dezember 2022

 

Dozentin: folgt

 

Das Zertifikat / Titel ist - wie bei allen TK-Ausbildungen - (noch) nicht staatlich anerkannt. Detaillierte Informationen zum BVTKS-Studium sowie den Anmelde-Link finden Sie hier.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erfolgt auf Wunsch die prüfungsfreie Aufnahme in den BVTKS (erstes Mitgliedsjahr kostenlos).

 

Veranstalter / Schulungsort:

Dolittle.ch / Dolittle-Institut.ch by VISIONpool Tanja Bärtschiger

Kompetenzzentrum für ganzheitliche Tierkommunikation /

Therapie- und Ausbildungszentrum für Mensch & Tier

Unterdorf 34

CH-5073 Gipf-Oberfrick

 

Genügend kostenlose Parkplätze vorhanden 

In Frick - nur wenige Minuten vom Kurslokal entfernt - finden sich Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.

 

Zeiten:

09.00 - 12.15 h  (15 Min. Pause)

13.00  - 16.15 h  (15 Min. Pause)

 

Kosten pro Einzel-Modul:

360.- CHF (inkl. schriftliche Unterlagen, Zertifikat & Gesamtquittung)  

(Wasser, Kaffee, Tee & Knabbersachen stehen kostenlos zur Verfügung)

 

Zahlung:

Modulweise jeweils 2 Wochen vor Modulbeginn, per Dauerauftrag monatlich oder gesamtes Studium auf einmal (bei Zahlung des gesamten Lehrgangs im Voraus gibt es 1 sensitiv-mediale Standortbestimmung im Wert von 80.- CHF als Geschenk)

 

Minimale Teilnehmerzahl:   4

Maximale Teilnehmerzahl: 16 (neue Gruppengrösse)

Um weiterhin eine optimale Betreuung der Teilnehmer zu gewährleisten sind bei den intensiveren Modulen jeweils zwei Dozenten als Ansprechpartner vor Ort.

 

Mitnehmen:

Fotos noch lebender sowie verstorbener Haustiere, Notizheft / Block, Kugelschreiber, Lunch, warme Socken / Hausschuhe

 

 

Hier geht es zu den detaillierten Informationen und zur Anmeldung.

 

Hier geht es zu den vom BVTKS anerkannten Lehrgängen

(die Lehrgänge sind gem. den Vollständigkeits-Richtlinien des BVTKS aufgebaut)

 

Hier geht es zu den BVTKS Profi-Kursen